News & Presse

Hier finden Sie alle News, Presseaussendungen und Unterlagen zu Pressekonferenzen des Medizintechnik-Clusters!
Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Langjähriger MTC-Partner stellt sich vor: Kepler Universitätsklinikum

24.07.2017

Aus Anlass der Gründung einer medizinischen Fakultät sind drei renommierte Krankenhäuser an zwei Standorten in Linz zusammengewachsen. Zusammen zu etwas Neuem, das weit mehr ist als die Summe seiner Teile: ein Universitätsklinikum.


Logo Tecan

Dietmar Fischerlehner, Head Research & Development Tecan Austria über die Zusammenarbeit mit dem MTC

19.07.2017

Am 02. Februar 2017 veranstalteten der Medizintechnik- und IT-Cluster im Zuge der Initiative Digital MedTech (IDM) erstmals einen Innovations-Workshop "Innovation Day". Gast- und Themengeber war die Tecan Austria GmbH in Grödig. Über 45 VertreterInnen aus Forschung und Wirtschaft nahmen am interaktiven Workshop teil und bekammen einen exklusiven Einblick in die digitalen Agenden von Tecan und hatten die Gelegenheit an aktuellen Herausforderungen gemeinsam zu arbeiten, Ideen zu entwickeln und mögliche Kooperationen zu identifizieren.


4 Personen sitzend bei Pressekonferenz
Ing. Mag. Günther Kolb (Geschäftsführer forte – Fortbildungszentrum Elisabethinen Linz GmbH & Co KG), Wirtschaftsreferent LH-Stv. Dr. Michael Strugl, Mag. Albert Ortig (Geschäftsführer Netural GmbH) und Mag. Robert Hartmann (Geschäftsführer Büro für Sozial- und Regionalplanung). © Land OÖ / Franz Linschinger, Verwendung nur mit Quellenangabe

Innovationstreiber Digitalisierung: Ergometertraining mit Virtual Reality-Brille steigert Mobilität im Alter

10.07.2017

In einem Kooperationsprojekt des Medizintechnik-Clusters der oberösterreichischen Wirtschaftsagentur Business Upper Austria entwickelten das Büro für Sozial- und Regionalplanung und das Unternehmen Netural GmbH gemeinsam mit dem forte – FortBildungszentum der Elisabethinen eine neue Trainingsmethode: Mithilfe „virtueller Realität“ (Virtual Reality – VR) soll die Mobilität der Generation 50+ gesteigert werden. Im gemeinsamen Projekt „New Reality“ wurde dafür das Training an einem ergonomischen Sportgerät (Ergometer) erfolgreich mit der VR-Technologie verknüpft, sodass die trainierende Person mittels Brille in eine virtuelle Welt eintauchen kann.


Neuer MTC-Partner stellt sich vor: Caritas Linz

29.06.2017

Caritas für Betreuung und Pflege: Wir pflegen Menschlichkeit
Rund 1.150 MitarbeiterInnen der Caritas für Betreuung und Pflege unterstützen, betreuen und pflegen Menschen, die ihren Alltag alleine nicht mehr bewältigen können.

 

 

 

 

 

 


Logo LIFEtool

Langjähriger MTC-Partner stellt sich vor: LIFEtool gemeinnützige GmbH

28.06.2017

LIFEtool: computerunterstützte Kommunikation
LIFEtool erhöht mit Assistierenden Technologien und (computer) Unterstützten Kommunikation die Lebensqualität für Menschen mit fehlender Lautsprache, Menschen mit körperlicher Behinderung sowie Menschen mit Lernbeeinträchtigung.


Vier Männer stehen nebeneinander und blicken in die Kamera
V.l.: Dr. Burton Lee, Experte für Europäische Innovation und Entrepreneurship der Stanford-Universität, Forschungsreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl, Univ.-Prof. Dr. Sepp Hochreiter, Lehrstuhl für Bioinformatik an der Johannes Kepler Universität Linz, und Rektor Dr. Meinhard Lukas, Johannes Kepler Universität Linz. Foto: Land OÖ / Daniel Kauder

Von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung im Unternehmen: OÖ soll zur Kompetenzregion für Künstliche Intelligenz werden

26.06.2017

Ein Dialog mit Siri über das Wetter in den nächsten Tagen. Ein Stück weit in die Zukunft schauen, um den optimalen Zeitpunkt für den Austausch eines kritischen Teils in einer Produktionsmaschine zu finden. Zwei völlig unterschiedliche Situationen, die aber eines gemeinsam haben: sie basieren auf Künstlicher Intelligenz (KI) bzw. Artificial Intelligence (AI).


Eingang MedTechSummit, MT-connect
© Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH

MTC mit Initiative MedTech.Transfer am LISA Gemeinschaftsstand bei der Fachmesse MT-CONNECT und dem Kongress MedTech Summit

22.06.2017

Erstmals luden die neue internationale Fachmesse für Zulieferer- und Herstellungsbereiche der Medizintechnik MT-CONNECT und der internationale Medizintechnik-Kongress MedTech Summit gemeinsam ein. Hervorgegangen aus einer begleitenden Ausstellung zum Kongress startete gestern die MT-CONNECT bei ihrer Premiere mit 189 Ausstellern aus elf Ländern. Mit dabei ist auch die Initiative MedTech.Transfer des Medizintechnik-Clusters am Gemeinschaftsstand der LISAvienna.


3 Personen vor Rollups auf einem Foto
v.l. Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Michael Strugl mit MTC-Managerin Nora Mack und dem neuen MTC-Beiratssprecher Dipl.-Betriebswirt Axel Kühner (Vorstandsvorsitzender der Greiner Gruppe) © Land OÖ / Daniel Kauder, Verwendung nur mit Quellenangabe

Axel Kühner ist neuer Beiratssprecher des Medizintechnik-Clusters

13.06.2017

Dipl.-Betriebswirt Axel Kühner, Vorstandsvorsitzender der Greiner Gruppe mit Sitz in Kremsmünster, ist mit Juni der neue Beiratssprecher des Medizintechnik-Clusters (MTC) der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria. „Das Expertengremium des MTC-Beirats ist ein wichtiger Bestandteil für die strategische Ausrichtung des Medizintechnik-Clusters und die Weiterentwicklung des Medizintechnik-Standorts OÖ. Mit Axel Kühner konnten wir eine treibende Kraft der Branche als MTC-Beiratssprecher gewinnen“, freut sich Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Michael Strugl.


Logo gespag

Innovation beim Blutabnahmeprozess: Digitalisierung erhöht Patient/innensicherheit

08.06.2017

Die strategischen Innovationspartner – gespag und Greiner Bio-One – haben mit der Einführung einer weltweit neuen digitalenSystemlösung am Pilotspital Steyr den gesamten Blutabnahmeprozessoptimiert. Die Systemlösungen von Greiner eHealthTechnology, kurz GeT, ermöglichen eine digitale Abarbeitung undDokumentation des gesamten präanalytischen Prozesses – vonder Anforderung der Blutabnahme bis zum Endbefund. Sämtlichemanuelle Schritte gehören somit der Vergangenheit an. Diesgarantiert 100-prozentige Nachverfolgbarkeit und Transparenz.


Permides Logo

Projekte mit einem Volumen von 2,5 Mio. Euro beantragt

06.06.2017

Zwei Monate nach Beginn der ersten Bewerbungsrunde konnte der IT-Cluster der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria ein positives Resümee ziehen: Das von der Europäischen Union im Horizon 2020 Rahmenprogramm geförderte Projekt PERMIDES stößt sowohl bei der Biopharma- als auch IT-Branche auf großes Interesse. Zum ersten Stichtag Mitte Mai lagen fast 50 Bewerbungen mit einem beantragten Fördervolumen von 2,5 Mio. Euro für Innovationsprojekte vor, an denen jeweils ein Biopharma-KMU sowie mindestens ein IT-KMU beteiligt sind. Daneben wurden bereits Beratungsgutscheine in Höhe von knapp 40.000 Euro und Reisegutscheine für ausgewählte Matchmaking-Veranstaltungen im Gesamtwert von an die 40.000 Euro ausgestellt.


98 Einträge | 10 Seiten
Foto: Melanie Sipos

Melanie Sipos

Cluster.Kommunikation

Key Accounts: Kommunikation (Pressearbeit, Printmedium, Newsletter, Website), Betreuung Medienpartner, Strat. Innovationspartner, Sponsoring

Mobil: +43 664 8849 5298
Tel.: +43 732 79810 - 5158