Family Assisted Living

Projektstart
30.01.2018

Projektende
30.09.2019

Projektstatus:
abgeschlossen

Der demografische Wandel, die steigende Lebenserwartung und die Zunahme chronischer Erkrankungen (beispielsweise Diabetes Mellitus) stellen die Pflege vor große Herausforderungen.

Um den drohenden Pflegemangel entgegen zu wirken, nimmt die häusliche Pflege durch Angehörige, Freunde und Nachbarn, welche als erstrebenswerte Lebensform von über 90% der ÖsterreicherInnen angesehen wird, eine zentrale Rolle ein.

 

Ziel des Projekts „Family Assisted Living“ ist die Entwicklung einer digitalen Plattform für pflegende Angehörige, um koordiniert, geplant und effektiv pflegebedürftige Personen in den eigenen vier Wänden zu unterstützen.

Besonderen Innovationswert hat die zielgruppenorientierte Kombination innovativer Smart-Living-Technologien, intelligenter Sensorik zur Erfassung biometrischer Daten, vereint in einer gemeinsamen Social Media Webapplikation.

Projektbericht

Projektpartner

Bandagist Heindl GmbH
Caritas für Betreuung und Pflege zur Website
Elisabethinen Gesundheitsmanagement GmbH zur Website
Mag. Michael Matzner Unternehmensberatung
Meissl Gesellschaft m.b.H. & Co.KG zur Website
OMS Objekt Management Service GmbH zur Website
Weigl-Aufzüge GesmbH & Co KG zur Website