StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

 

 

v.l.: Dr. Michael Giretzlehner, Head of Research Department, RISC Software GmbH, Gesundheits-Landesrätin LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner und Univ.-Prof. Dr. Andreas Gruber, Vorstand der Universitätsklinik für Neurochirurgie. © Land OÖ/Lisa Schaffner
v.l.: Dr. Michael Giretzlehner, Head of Research Department, RISC Software GmbH, Gesundheits-Landesrätin LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner und Univ.-Prof. Dr. Andreas Gruber, Vorstand der Universitätsklinik für Neurochirurgie. © Land OÖ/Lisa Schaffner

Oberösterreich auf dem Weg zur internationalen Top-Region für Medizintechnik

26.11.2019

„Medical EDUcation in Surgical Aneurysm clipping“ – hinter diesem sperrigen Begriff verbirgt sich das Potenzial, den Standort Oberösterreich bei Medizintechnik, Forschung, Ausbildung und Innovation in die Weltelite zu katapultieren.


KMU aus dem Gesundheitswesen stellen sich Herausforderungen der medizinischen Diagnostik

Dritter sektoraler Workshop im Rahmen des DIGI-B-CUBE Projekts

25.11.2019

Die Digitalisierung ist zu einem festen Bestandteil unseres Alltags geworden und spielt eine immer wichtigere Rolle. Die digitale Transformation von Produkten und Prozessen in Gesundheit und Medizin wird immer wichtiger - schnellere und effizientere Diagnose- und Behandlungsmethoden sind gefragter denn je. Dieses Ziel verfolgt auch das Horizon 2020 Projekt DIGI-B-CUBE.


Gerhard Schüßler © Business Upper Austria
© Business Upper Austria

Digital.MedTech – Wie kommunizieren wir morgen. In der Medizin. Mit der Medizin.

Medizintechnik-Cluster setzt seine erfolgreiche Veranstaltungsreihe mit einer Fachtagung zur Digitalisierung in der Medizintechnik fort.

20.11.2019

In der Medizin bekommt die Digitalisierung einen stetig wachsenden Stellenwert. Das bringt neben vielen Vorteilen in der täglichen Arbeit, auch neue Risiken und Fallstricke für die Beteiligten. Am 07. November 2019 nutzten interessierte Teilnehmer aus der Gesundheitsbranche die „Digital.MedTech“ des Medizintechnik-Cluster der oö Standortagentur Business Upper Austria, um sich im afo – dem architekturforum oberösterreich über die neuesten Entwicklungen in der digitalen Kommunikation zu informieren und intensiv mit Experten die Themen Cybersecurity und Datenschutz zu diskutieren.


Veranstaltungskalender 2020

16.10.2019


Dr. Franz Harnoncourt, Vorstandsvorsitzender der OÖ Gesundheitsholding, ist überzeugt, dass Künstliche Intelligenz in den Krankenhäusern immer mehr an Bedeutung gewinnt. © Cityfoto.at / Roland Pelzl
Dr. Franz Harnoncourt, Vorstandsvorsitzender der OÖ Gesundheitsholding, ist überzeugt, dass Künstliche Intelligenz in den Krankenhäusern immer mehr an Bedeutung gewinnt. © Cityfoto.at / Roland Pelzl

Künstliche Intelligenz statt weißer Kittel

10.10.2019

Pflegeroboter, die sich um alte Menschen kümmern, Chirurgen, die trotz Tausender Kilometer Entfernung eine Operation leiten oder Implantate aus dem 3D-Drucker: Digital Health ist längst kein Schlagwort mehr, sondern Realität, die in den kommenden zehn bis 20 Jahren die Welt der Gesundheit revolutionieren wird. Die Entwicklungen bergen aber auch Risiken: Im schlimmsten Fall kann ein Hackerangriff auf Computersysteme das Leben von Patienten gefährden.


Medical.Materials – Smart Materials © Business Upper Austria

Medical.Materials – Smart Materials

Oberösterreichs Medizintechnik-Cluster setzt seine erfolgreiche Veranstaltungsreihe mit einer Fachtagung zum Thema Werkstoffe in der Medizintechnik fort.

26.09.2019

Werkstoffe in der Medizintechnik unterliegen ständigen Veränderungen. Mit innovativen und smarten Materialien wie Metall, Kunststoff, Textil oder Papier erfinden sich die Medizintechnik und ihre Anwendungsgebiete immer wieder neu. Am 19. September nutzten 30 interessierte Teilnehmer aus Wirtschaft und Forschung die „Medical.Materials“ des Medizintechnik-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria, um sich im LIT Open Innovation Center über die neuesten Entwicklungen zu informieren und intensiv mit Experten das Thema „Smart Materials“ zu diskutieren.


Synapsenwand © Audioversum/Simon Rainer
Die Synapsenwand bei der Sonderausstellung "SUPERHIRN" im Welios © Audioversum/Simon Rainer

Sonderausstellung „SUPERHIRN“ im Welios:

Medizintechnik-Cluster zeigt Projekt der Neurochirurgie

26.09.2019

Operative Eingriffe am Gehirn sind äußerst schwierig und oft nur mit Hilfe von Hochtechnologie sowie außergewöhnlichen kognitiven und motorischen Fähigkeiten von Neurochirurgen möglich. Ein hybrider neurochirurgischer Simulator soll die reale und virtuelle Welt miteinander verbinden, um vielseitige und realistische Trainingsmöglichkeiten zu schaffen. Chirurgen können so den künstlich gefertigten Patienten haptisch fühlen und innere, ansonsten nicht sichtbare anatomische Strukturen in Form von virtuell erzeugten Hologrammen sehen.


>> www.Instagram.com/upperazzi

Follow us on Instagram

25.09.2019

Folgen Sie uns auf Instagram. Auf unserer neuen Seite erfahren Sie alles zu unseren Events, aber vor allem was sich dort hinter den Kulissen tut.

>> www.instagram.com/upperazzi


Die neue Generation der GENSPEED IMMUNO multiplex Testreihe erlaubt den gleichzeitigen Nachweis von bis zu acht Biomarkern direkt aus einem Tropfen Blut in wenigen Minuten. Sie ist die Basis für die Entwicklung des neuen Schnelltests mit der dänischen ViroGates A/S. © Wagner Gerhard Fotografie
Die neue Generation der GENSPEED IMMUNO multiplex Testreihe erlaubt den gleichzeitigen Nachweis von bis zu acht Biomarkern direkt aus einem Tropfen Blut in wenigen Minuten. Sie ist die Basis für die Entwicklung des neuen Schnelltests mit der dänischen ViroGates A/S. © Wagner Gerhard Fotografie

Oberösterreich wird Standort einer neuen Zertifizierungsagentur

30.08.2019

Top-Erfolg für den Standort Oberösterreich - unser Bundesland bekommt eine Zertifizierungsagentur für Medizinprodukte: „Seit dem Wegfall der beiden österreichischen Benannten Stellen in den Jahren 2016/17 ist die heimische Medizinprodukte-Branche auf Zertifizierungen durch ausländische Institute angewiesen. Das bedeutet eine massive Verschlechterung für viele Start-ups sowie Klein- und Mittelbetriebe, die durch diesen Standortnachteil im internationalen Wettbewerb zurückzufallen drohen. Darum habe ich die Initiative ergriffen, um gemeinsam mit dem Unternehmen QMD Services eine Zertifizierungsagentur für Österreich nach Oberösterreich zu holen“, erklärt Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.


© iStock/AndreyPopov

Fachkongress - Personal als zentraler Wettbewerbsfaktor

16.07.2019

Herausforderung Fachkräftesicherung und staatliches Lenkungsrecht in einem dynamischen Arbeitsmarkt - Employer Branding und darüber hinaus

Die Sicherstellung der Verfügbarkeit von Arbeitskräften wird zunehmend zur Herausforderung für Regionen in ganz Europa. Zahlreiche Unternehmen und Standorte verstärken ihre Aktivitäten zur Fachkräftegewinnung und positionieren sich am Markt. 
>> Lesen Sie mehr


189 Einträge | 19 Seiten
Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf: