StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

 

 

© Shutterstock / Rawpixel
© Shutterstock / Rawpixel

Plattform Medizinprodukte

13.06.2019

Um die kommenden Herausforderungen und Themenschwerpunkte möglichst effizient in Angriff nehmen zu können, wurde die „Plattform Medizinprodukte“ gegründet, unter deren Dach sich sämtliche Themen bezüglich Regulatory und Innovation abbilden lassen. Die Teilnehmer/Partner dieser Plattform haben bereits in der Vergangenheit und werden zukünftig gemeinsam bei der Umsetzung der neuen EU-Verordnungen über Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika verstärkt zusammenarbeiten.


Best of Biotech © Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH
Best of Biotech © Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH

Machen Sie mit bei aws Best of Biotech und gewinnen Sie mit dem besten Pitch oder dem besten Business Plan!

Ideen noch bis 27. Juni 2019 einreichen!

05.06.2019

Am 03. April 2019 ging aws Best of Biotech (BOB) - der internationale Life Sciences Businessplanwettbewerb – in die neunte Runde. Forschende und Studierende aus den Bereichen Biotech und Medizintechnik, die eine innovative Geschäftsidee zu einem erfolgreichen Start-up weiterentwickeln wollen, sind hier genau richtig. Bei „aws Best of Biotech“ können sie aus einer ersten Geschäftsidee ein tragfähiges Konzept entwickeln und zusätzlich auch noch attraktive Geldpreise in der Höhe von insgesamt 37.500 Euro gewinnen, gestiftet von den Firmen Roche, Boehringer Ingelheim und ARGE LISAvienna.


© Business Upper Austria
© Business Upper Austria

Innovation Day one: GE Healthcare

Gemeinsam zu Ergebnissen kommen!

22.05.2019

Wenn Unternehmen aus der Medizintechnik ihre Tore öffnen und mit Experten aus der Branche ihre aktuellen Problemstellungen diskutieren, dann ist wieder Innovation Day. Bereits zum dritten Mal fand am 30. April 2019 das spannende Format des Medizintechnik-Clusters der oö. Standortagentur Business Upper Austria statt – diesmal beim Ultraschallgeräte-Hersteller GE Healthcare in Zipf.


© WKOÖ | iStock PeopleImages
© WKOÖ | iStock PeopleImages

Digital vernetzt & ausspioniert! – Die Konkurrenz hört mit!

Sicher-Heit und Sicher-Morgen

13.05.2019

Wie schnell und einfach ist mein Betrieb ausspioniert? Bin ich vielleicht schon im Fadenkreuz von Hackern? Wann trifft es mich? Kurze E-Mail, großer Schaden - Firma lahmgelegt! Wie sicher sind Smartphones, Laptop und & Co in der Firma? Warum sind öffentliche WLAN´s so gefährlich für mein Unternehmen?


3D-Scannen für die Herstellung von orthopädischen Hilfsmitteln wird für Patienten und Orthopädietechniker einfacher
3D-Scannen für die Herstellung von orthopädischen Hilfsmitteln wird für Patienten und Orthopädietechniker einfacher © WAKO GmbH

Innovation erleichtert Orthopädie und Patienten das Leben

Neues Verfahren aus Oberösterreich macht 3D-Scannen im orthopädischen Bereich schneller, genauer und einfacher

16.04.2019

Mit einem neuen Verfahren will das Waldinger Unternehmen WLM-Dimension OG das 3D-Scannen für die Orthopädie deutlich vereinfachen. Profitieren sollen neben den Orthopädietechnikern vor allem die Patienten. Forschungspartner ist der FH OÖ (Campus Hagenberg). Die Experten der oö. Standortagentur Business Upper Austria begleiten das Projekt mit Patentrecherche und Förderberatung. Das Land OÖ unterstützt über das Programm „easy2research“ mit einer finanziellen Förderung.


Landespreis für Innovation 2019

10.04.2019

Der Landespreis für Innovation ist ein Gradmesser dafür, wie gut der Standort Oberösterreich und seine Unternehmen für die Zukunft gerüstet sind. Die hochqualitativen Einreichungen zeigen Jahr für Jahr: Wir wollen nicht nur gerüstet sein, sondern die Zukunft auch aktiv mitgestalten. Viele Auszeichnungen im Rahmen des Staatspreises für Innovation, ECONOVIUS und VERENA machen diese hohe Innovationskraft in unserem Bundesland sichtbar.

www.biz-up.at/innovationspreis


Die neue Generation der GENSPEED IMMUNO multiplex Testreihe erlaubt den gleichzeitigen Nachweis von bis zu acht Biomarkern direkt aus einem Tropfen Blut in wenigen Minuten. Sie ist die Basis für die Entwicklung des neuen Schnelltests mit der dänischen ViroGates A/S. © Wagner Gerhard Fotografie
Die neue Generation der GENSPEED IMMUNO multiplex Testreihe erlaubt den gleichzeitigen Nachweis von bis zu acht Biomarkern direkt aus einem Tropfen Blut in wenigen Minuten. Sie ist die Basis für die Entwicklung des neuen Schnelltests mit der dänischen ViroGates A/S. © Wagner Gerhard Fotografie

Mehr Patienten-Sicherheit mit einem Tropfen Blut

Oö. Unternehmen entwickelt Schnelltest zur medizinischen Risikoklassifizierung

19.03.2019

Wie bedrohlich der Krankheitszustand eines Patienten tatsächlich ist, lässt sich bisher nur mit aufwändigen Laboranalysen feststellen. Bis Patienten die richtige medizinische Behandlung bekommen, vergeht oft wertvolle Zeit. Die GENSPEED Biotech GmbH aus Rainbach im Mühlkreis wird jetzt in einem Kooperationsprojekt des Medizintechnik-Clusters der oö. Standortagentur Business Upper Austria gemeinsam mit dem börsennotierten dänischen Unternehmen ViroGates A/S einen Schnelltest entwickeln, der die Einschätzung des Risikos einer akuten oder chronischen Erkrankung innerhalb weniger Minuten ermöglicht.


Folgen Sie uns auf LinkedIn

05.03.2019

Wir halten Sie mit regelmäßigen Updates rund um die Medizintechnik-Branche auf dem Laufenden.


Merkblätter zur MDR

- Die EU informiert -

22.02.2019

Die Europäische Kommission führt eine Aufklärungskampagne durch, um Unternehmen und andere interessierte Parteien dabei zu unterstützen, sich auf neue Anforderungen vorzubereiten, die sie in naher Zukunft an Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika stellen müssen. Als Informationsmaterial für diese Kampagne wurden eine Reihe praktischer Merkblätter erstellt zur Erläuterung der Anforderungen an Unternehmen, Organisationenen oder Behörden, die von dieser Gesetzgebung betroffen sind.


MEDUSA Anwendung © Upper Austrian Research GmbH und RISC Software GmbH
MEDUSA Anwendung © Upper Austrian Research GmbH und RISC Software GmbH

Aus Kooperation von Wirtschaft, Forschung und Medizin entsteht Simulator für Neurochirurgen

Land OÖ fördert Medizintechnik-Standort mit 2,3 Mio. Euro schwerem Leitprojekt

21.02.2019

Das Projekt „Medical EDUcation in Surgical Aneurysm clipping (MEDUSA)“ ist aus vier Einreichungen als Leitprojekt Medizintechnik hervorgegangen. Das mit 2,3 Millionen Euro dotierte Leitprojekt soll das Bundesland Oberösterreich als Standort für Medizintechnik stärken und die oö. MedTech-Branche international ins Rampenlicht rücken. „MEDUSA beschreitet innovative Wege in der medizinischen Aus- und Weiterbildung mit dem Ziel größtmöglicher Patientensicherheit“, betonen Gesundheitsreferentin LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, „die Ergebnisse des Projekts werden uns bei der Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen des modernen Gesundheitssystems helfen.“


172 Einträge | 18 Seiten
Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf: