Lockruf Medizintechnik – Der Einstieg in die Branche

Beste Aussichten für Ein- und Umsteiger in die Medizintechnikbranche. © iStock/ipopba
Beste Aussichten für Ein- und Umsteiger in die Medizintechnikbranche. © iStock/ipopba

22.12.2020

Die Pandemie hat gezeigt, dass die Medizintechnik ein großes Potenzial hat und zu einem starken Zukunftsmarkt zählt. Das weckt auch immer mehr die Neugier von Quereinsteigern aus anderen Branchen. Der MTC unterstützt Ein- und Umsteiger bei ihrem Eintritt in diesen stark regulierten Markt.

Forscher erwarten, dass im Jahr 2050 ca. 1,5 Mrd. Menschen älter als 65 Jahre sein werden. Noch im Jahr 2010 waren es nur ca. 524 Mio. Menschen. Mit dem demografischen Wandel steigt auch der Bedarf an medizinischen Produkten und Lösungen. Die Menschen wollen im Alter mobil bleiben, die Krankenhausaufenthalte sollen kurz und die Eingriffe minimal-invasiv sein. Mit dem technischen Fortschritt und der fortschreitenden Digitalisierung werden hohe Erwartungen an die Medizintechnik gestellt. Und die werden auch regelmäßig erfüllt: Im Jahr 2018 wurden weltweit fast 14.000 Patente im Bereich der Medizintechnik eingereicht. Damit ist die Medizintechnik eine der innovativsten Branchen überhaupt.
 

Oberösterreich ist das Industriebundesland Nr.1

Oberösterreich hat viele erfolgreiche Unternehmen, die bereits in der Medizintechnik aktiv sind. Das geht von traditionellen Medizinprodukten über digitale Lösungen bis hin zu Labor- oder Beratungsdienstleistungen. Sie machen allerdings erst einen kleinen Anteil aus, verglichen mit anderen Branchen. Für das Industrieland Oberösterreich ist die metalltechnische Industrie zusammen mit der Fahrzeugindustrie prägend. Dort gibt es eine hohe Kompetenz in der Bearbeitung von Materialien, dem Projektmanagement, dem Anlagenbau oder viel Erfahrung in der Berücksichtigung von strengen Regularien, wie sie im Flugzeug- oder Automobilsektor gefordert sind. All das macht es für die Unternehmen interessant, den Einstieg in die Medizintechnik zu überlegen.
 

Der MTC unterstützt Quereinsteiger

Der MTC unterstützt sowohl Einsteiger in die Medizintechnik als auch Start-ups und etablierte Unternehmen, die in die Branche einsteigen möchten. Denn so einzigartig auch die Chancen sind, die der Markt bietet, die Entwicklung eines Produktes kann herausfordernd sein. Um in dieser komplexen Branche erfolgreich Fuß fassen zu können, sind vor allem die Unterstützung von Experten und ein gutes Netzwerk nötig. Wir bieten Ihnen mit dem MedTech-Check (siehe Kasten) ein breites Angebot an Informationen, Empfehlungen, Ideen-Workshops, Expertenmeinungen u.v.m. Damit geben wir eine fundierte Entscheidungsgrundlage und Unterstützung für den Einstieg in die Medizintechnikbranche.

Dazu gibt es spezielle Veranstaltungen für Branchenneulinge. So wird es auch im nächsten Jahr wieder bei den Regulatory. Affairs am 28. Jänner einen Schwerpunkt für Ein- und Umsteiger geben. Insbesondere die regulatorischen Anforderungen an ein Medizinprodukt und die Durchführung einer klinischen Studie sind recht komplex und unbedingt von Anfang an zu berücksichtigen. Auch im nächsten Jahr werden wir Ein- und Umsteigern wieder bei unserer Veranstaltungsreihe „Meet the Experts“ die Möglichkeit geben, ihre Ideen einem Expertengremium zu präsentieren.
 

Aufruf zur Kooperation

Dem MTC ist es ein Herzensanliegen, unsere Partner miteinander zu vernetzen. Branchenfremde Unternehmen verfügen über wertvolle Kompetenzen, die mit dem vorhandenen Wissen unserer Partner den Standort Oberösterreich weiter vorantreiben können. Wir unterstützen Sie gerne dabei!
 



MedTech-Check

Phase 1: Orientierung
Informationsaustausch zum Markt, Ihren Vorstellungen, Zielen und Kompetenzen

Phase 2: Ideen-Workshop
Mit Lego Serious Play oder Design Thinking entwickeln Sie Ideen für Ihr zukünftiges Produkt.

Phase 3: Innovations-Workshop
Sie pitchen Ihre Produktideen vor Experten und gewinnen so eine Entscheidungsgrundlage und Markteinschätzung.

Sie haben eine Idee und sind unsicher, ob Sie den Markt schon in seiner Vielseitigkeit erfasst haben? Sprechen Sie uns an.


Foto: Dipl.-Betriebswirtin (FH) Frauke Wurmböck, MBA

Dipl.-Betriebswirtin (FH) Frauke Wurmböck, MBA

Key Account Managerin
Mobil: +43 664 8481 279
Tel.: +43 732 79810 - 5153

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden