Neuer MTC-Partner stellt sich vor: ATICS - Spezialist für Entwicklung mikroelektronischer Systeme

Logo Atics..

22.06.2018

ATICS, „AusTrian Integrated Circuits and Software Solutions“ ist der Spezialist für Entwicklung mikroelektronischer Systeme mit Sitz in Linz. Ob ein aus diskreten Bauteilen aufgebautes Einzelstück, als FPGA realisierte Kleinserie, hochintegrierte Schaltung für Massenprodukte oder spezialisierte Softwarelösungen. ATICS findet die richtigen Lösungen für das gegebene Einsatzgebiet.  

Als Start-Up-Unternehmen baut ATICS auf die langjährige Erfahrung seiner Mitarbeiter in verschiedenen Zweigen der Mikroelektronik und Halbleiterindustrie auf, wodurch ATICS ein breites Feld an Know-How abdecken kann. Im Medizintechnikbereich ist insbesondere der Forschungsbereich „Remote Sensing“ und „Computer Vision“ im Fokus. RADAR oder Ultraschall-Sonographie, Time-Of-Flight Kameras oder LIDAR-Systeme. ATICS bietet maßgeschneiderte Lösungen für Hardwarerealisierungen, (Bild)-Datenverarbeitung als dedizierte Hardware, als System aus Hardware und Firmware Komponenten oder aber auch als reine Software, die auf Standardindustriehardware läuft. Dabei wird die komplette Entwicklungskette von Algorithmenentwicklung (innovative Bildverarbeitungsmethoden, Maschinenlernen) über Architektur, Design sowie Verifikation und Validierung übernommen.

Ergänzt werden diese Kompetenzen durch umfassende Erfahrung im Design von Kommunikationssystemen (RF Transceiver für verschiedenste Anwendungsgebiete) sowie der Komponentenentwicklung im Hoch- und Höchstfrequenzbereich.

Während ATICS überwiegend im Bereich der Digital-Hardware Entwicklung operiert, kann auch die Entwicklung und Integration von Analogkomponenten im Nieder- und Hochfrequenzbereich durch eine enge Partnerschaft mit dem Schwesterunternehmen, der EESY-IC GmbH mit Sitz in Erlangen, abgedeckt werden.

 

>> Nähere Informationen