Neuer MTC-Partner stellt sich vor: FH Salzburg

FH Salzburg logo
FH Salzburg Labor
© FH Salzburg

26.02.2018

Die Biomedizinische Analytik der Fachhochschule Salzburg forscht an aktuellen gesundheitswissenschaftlichen Themen. Schwerpunkt liegt dabei auf Diabetes, Point-of-Care und Präanalytik.

Die FH Salzburg bietet über 2500 Studierenden in vier Disziplinen eine akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug. Mit dem Fokus auf Innovation in Forschung und Lehre sowie auf Internationalisierung werden wirtschaftliche und gesellschaftliche Fragestellungen in den dynamischen Themenfeldern Technik, Gesundheit und Medien behandelt.

Der Studiengang Biomedizinische Analytik der FH Salzburg beschäftigt sich in seinen Forschungsprojekten mit aktuellen gesundheitspolitischen Problemen wie Diabetes, der Qualität von Point-of-Care Geräten – besonders in Hinblick auf Patientensicherheit, der Entwicklung neuer Tests für POC-Geräte und präanalytischen Problemen und arbeitet dazu nicht nur Studiengangs übergreifend, sondern auch mit unterschiedlichen Partnern aus Wirtschaft und Forschung zusammen. Die Kernaufgabe des Studiengangs liegt in der Lehre, jedoch stellt die Forschung einen wichtigen Aspekt der Biomedizinischen Analytik dar. Die Ergebnisse der Forschung werden in die Lehre integriert und die Studierenden in laufende Projekte eingebunden. Ein aktuelles Projekt, DM2CUA, nutzt Smartphone- und Web-Technologien um DiabetespatientInnen beim Erreichen Ihrer Therapieziele mit situationsbezogenen Hinweisen zu unterstützen. Verschiedene Projekte im Bereich der Point-of-Care Diagnostik haben gezeigt, dass manche POC-Geräte temperaturabhängig messen. Auch Faktoren wie die Luftfeuchtigkeit und organisch-chemische Verunreinigungen können eine wesentliche Rolle bei der Messung von z.B. Blutglukosewerten spielen und werden deswegen untersucht. Vergleiche zwischen etablierten POC-Geräten und klinisch-diagnostischen Messungen wurden und werden in Kooperation mit Firmen durchgeführt.

>> Kontakt: FH-Prof. Priv.-Doz. Dr. Gertie Janneke Oostingh, Studiengangsleiterin:  gertie.oostingh@fh-salzburg.ac.at

>> Nähere Informationen