MTC-Partner. News

Als MTC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News* kostenlos in unserem MedTech-Netzwerk zu präsentieren! Senden Sie uns Ihre Unternehmens-News (z.B.: Produktinnovationen, Auszeichnungen, Referenzen...) per Mail!


Wir benötigen hierfür von Ihnen: 

  • Aktuelle Presseaussendung in Word oder pdf
  • Aussagekräftige Headline
  • Informationen in einer Kurzversion 
  • Dazu jeweils ein Fotos und/oder Logo/Grafik, inkl. Beschreibung/Bildtext und Quellenangabe


Gerne bewerben wir auch Ihre Veranstaltungen & Weiterbildungsprogramme!
Möglichkeiten und Preise finden Sie hier.

*Die finale Auswahl und Veröffentlichung der übermittelten redaktionellen Beiträge obliegt dem Medizintechnik-Cluster. Der MTC behält sich das Recht vor, übermittelte Beiträge nicht zu veröffentlichen. Sollte der MTC der Ansicht sein, dass der übermittelte redaktionelle Beitrag reinen Werbecharakter hat, besteht die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Veröffentlichung. In diesem Falle nimmt der MTC für eine detaillierte Abstimmung mit dem jeweiligen Unternehmen Kontakt auf.

© SCCH Software Competence Center Hagenberg

DEXA Konferenz in Bratislava

24.02.2020

Im Rahmen der DEXA Konferenz von 14. - 17. September 2020 in Bratislava, Slowakei, veranstaltet die Software Competence Center Hagenberg GmbH den Workshop "Biological Knowledge Discovery from Big Data - BIOKDD" zu den Themen personalisierte Medizin und Privacy und ist auf der Suche nach Program Committee Members und Papers.
>> Mehr Informationen
 


© Pixabay
© Pixabay

Noch 90 Tage (!) bis zur neuen MDR

Sind Sie fit genug?

21.02.2020

So schnell können drei Jahre vergehen! Die im Mai 2017 veröffentlichte europäische Verordnung über Medizinprodukte 2017/745 EU löste in der gesamten Medtech-Branche einen Diskussionsprozess aus, der bis heute anhält. Die Kommission billigt den Wirtschaftsakteuren, Behörden und Benannten Stellen für die Umsetzung der MDR eine Frist von drei Jahren ab Veröffentlichung zu.


Die Mischung aus Präsentationen, Live-Exponaten und Partnerausstellung macht die med.con zu ei-nem begehrten Netzwerktreffen für die Kunststoffverarbeitung in der Medizintechnik. © ENGEL
Die Mischung aus Präsentationen, Live-Exponaten und Partnerausstellung macht die med.con zu ei-nem begehrten Netzwerktreffen für die Kunststoffverarbeitung in der Medizintechnik. © ENGEL

ENGEL Medizintechnikkonferenz med.con in Stuttgart

Chancen von Big Data und Künstlicher Intelligenz stärker nutzen

21.02.2020

Volles Haus zur med.con 2020: Mit mehr als 100 Gästen war die Medizintechnikkonferenz, zu der ENGEL Deutschland Mitte Februar in sein Technologieforum Stuttgart eingeladen hatte, ein großer Erfolg. Patientensicherheit durch Technologievorsprung lautete das übergeordnete Thema, das aus unterschiedlichen Blickwinkeln der Kunststoffverarbeitung im Reinraum diskutiert und anhand von Live-Maschinenexponaten greifbar vermittelt wurde. Künstliche Intelligenz und Big Data bildeten einen Schwerpunkt, denn längst werden in der Medizintechnik noch nicht alle Potenziale für mehr Qualität, Sicherheit und Kosteneffizienz ausgenutzt.


© oxaion gmbh
© oxaion gmbh

3. oxaion-Fachtag Medizintechnik am Flughafen Stuttgart

19.02.2020

Am 5. März erlebt der Medizintechnik-Fachtag der oxaion seine dritte Auflage. Mit UDI, EUDAMED und Qualitätsmanagement werden auch in diesem Jahr wieder wichtige Themen adressiert.


Logo Phoenestra GmbH

Cytonus gains a boost from Strategic Partnership with Europe-based Phoenestra

Cytonus and Phoenestra announce plans to accelerate and expand their combined IP assets

14.02.2020

With numerous products in its pipeline, Cytonus Therapeutics Inc. today announced a strategic partnership agreement with Phoenestra GmbH to accelerate Cytonus’ existing products and to expand the companies’ intellectual property assets. Cytonus is a biotech company founded in San Diego, California. Phoenestra is a biotech company located in Austria.


Neuer Partner: Wolfgang Bayer Beratung GmbH

06.02.2020

Wir bringen’s auf den Punkt. Wir stimmen unsere Arbeit individuell auf Ihre Bedürfnisse ab und bieten bedarfsgerechte und maßgeschnei­derte Lösungen. Durch die Zu­sam­­men­arbeit mit un­se­ren Kun­den, sind wir in der Lage, un­se­re Kon­zepte und Um­set­zun­gen ebenso durch­führbar wie wirksam zu gestalten.


© KML Vision GmbH
© KML Vision GmbH

IKOSA ISTIX®: KML Vision und Fraunhofer IIS vereinbaren strategische Partnerschaft

29.01.2020

Das Grazer Unternehmen KML Vision lizenziert und vertreibt ab sofort die vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS entwickelte Lösung zum manuellen Whole-Slide-Imaging unter dem Namen IKOSA ISTIX®. Durch die nahtlose Anbindung der Software an die Plattform IKOSA®, können die aufgenommen Bilder im Handumdrehen geteilt, bearbeitet oder automatisiert analysiert werden.


© Carson Patterson
© Carson Patterson

Besuch beim Olympischen Komitee in Peking

29.01.2020

Die oberösterreichische Firma und MTC-Cluster-Mitglied intelligentmotion GmbH mit Sitz in Wartberg an der Krems, wurde nach Peking eingeladen um dort den Lifter der Firma intelligentmotion GmbH vorzustellen. „Wir haben Schulungen mit Athleten, Therapeuten und Trainern durchgeführt, da das Olympische Komitee fünf Lifter bei uns bestellt und gekauft hat“, erzählt Mag.Dr. Markus Mitterhumer (Geschäftsführer). „Das Komitee hat sich im Vorfeld sehr gut informiert und ist extra nach Österreich, an die Universität in Salzburg gekommen, um sich den Lifter live anzusehen und mit den Sportwissenschaftlern über die Trainingsmöglichkeiten zu diskutieren.“


nora systems - Klinik Floridsdorf Wien © Markus Bachmann
© Markus Bachmann

Kautschuk fürs „Gesundheitshaus der Zukunft“

nora Böden unterstützen im modernsten Krankenhaus Europas das Wohlfühlambiente

16.01.2020

„Patient comes first"! Die PatientInnen stehen an erster Stelle – dies war der Grundsatz beim Neubau der Klinik Floridsdorf in Wien. Für ein patientInnenenzentriertes Ambiente mit Wohlfühlcharakter wird im modernsten Spital von Wien und einem der zukunftsweisenden Krankenhäuser Europas viel getan: Das reicht von der Unterbringung in lichtdurchfluteten Ein- oder Zweibettzimmern über Erholungsmöglichkeiten im Außenbereich mit mehreren Gärten bis hin zu Einrichtungsgegenständen, welche die Privatsphäre unterstützen – wie der eigens für die Klinik Floridsdorf entworfene mobile Schrank, der die PatientInnen auf ihren Wegen durch das Krankenhaus begleitet.


Künstliche Intelligenz zur Analyse medizinischer Bilddaten

ein gemeinschaftliches Projekt der Studiengänge Informationstechnik & System-Management & Biomedizinische Analytik

14.01.2020

Innovative bildgebende Verfahren im Bereich Life-Sciences haben das Potential die Analyse von Bilddaten, und somit schließlich die Diagnostik nachhaltig zu revolutionieren. Um die enormen digitalen Datenmengen optimal im Sinne der Diagnosegenauigkeit und somit der Patientensicherheit nutzen zu können, werden automatisierte Methoden der Bildanalyse in Zukunft unabdingbar sein.


331 Einträge | 34 Seiten
Foto: Susanna Molterer

Susanna Molterer

Cluster-Koordinatorin
Mobil: +43 664 8481 283
Tel.: +43 732 79810 - 5156

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden