MTC-Partner. News

Als MTC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News* kostenlos in unserem MedTech-Netzwerk zu präsentieren! Senden Sie uns Ihre Unternehmens-News (z.B.: Produktinnovationen, Auszeichnungen, Referenzen...) per Mail!


Wir benötigen hierfür von Ihnen: 

  • Aktuelle Presseaussendung in Word oder pdf
  • Aussagekräftige Headline
  • Informationen in einer Kurzversion 
  • Dazu jeweils ein Fotos und/oder Logo/Grafik, inkl. Beschreibung/Bildtext und Quellenangabe


Gerne bewerben wir auch Ihre Veranstaltungen & Weiterbildungsprogramme!
Möglichkeiten und Preise finden Sie hier.

*Die finale Auswahl und Veröffentlichung der übermittelten redaktionellen Beiträge obliegt dem Medizintechnik-Cluster. Der MTC behält sich das Recht vor, übermittelte Beiträge nicht zu veröffentlichen. Sollte der MTC der Ansicht sein, dass der übermittelte redaktionelle Beitrag reinen Werbecharakter hat, besteht die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Veröffentlichung. In diesem Falle nimmt der MTC für eine detaillierte Abstimmung mit dem jeweiligen Unternehmen Kontakt auf.

Vacuetten von Greiner Bio-One
Vacuette Safelink © Greiner Bio-One

Der neue Röhrchenhalter von Greiner Bio-One überzeugt durch seine Vielseitigkeit in der Anwendung

04.12.2018

Mit dem innovativen SAFELINK Röhrchenhalter der Marke VACUETTE® bringt Greiner Bio-One einen neuen Halter auf den Markt und ergänzt sein Produktportfolio um ein weiteres, praktikables Zubehörprodukt.


Viele Personen stehend auf Bühne bei Preisverleihung
Preisträger des 22. Raiffeisen Sicherheitspreises mit RLB OÖ-Aufsichtsratspräsident Jakob Auer, RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller (li.), Staatssekretärin Karoline Edtstadler (mi.) und Landespolizeidirektor OÖ Andreas Pilsl (re.) © RLB OÖ/Strobl

Raiffeisen Sicherheitspreis an 18 couragierte Personen verliehen

26.11.2018

Die Raiffeisenlandesbank OÖ hat am vergangenen Mittwoch in Zusammenarbeit mit der Exekutive zum 22. Mal den Raiffeisen Sicherheitspreis verliehen. Ausgezeichnet wurden 18 couragierte Bürgerinnen und Bürger, die dazu beigetragen haben, Verbrechen zu verhindern oder Straftaten rasch aufzuklären. Die Ehrung erfolgte im RaiffeisenForum in Linz im Rahmen der Veranstaltung „Staatssekretärin im Dialog“ durch Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres Karoline Edtstadler, Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ und Andreas Pilsl, Landespolizeidirektor für OÖ.


Dr. Martin Kaltenbrunner
Dr. Martin Kaltenbrunner © JKU

Mit Herz und Hirn: Zwei FET-OPEN-Projekte gestartet

23.11.2018

Bessere Früherkennung von Alzheimer und die Regeneration von Herzgewebe stehen im Mittelpunkt von zwei JKU-Forschungsprojekten. Nicht alles kann die moderne Medizin heilen. Zwei Beispiele: Alzheimer und zerstörte Herzzellen. An der Johannes Kepler Universität arbeiten ForscherInnen nun daran, das zu ändern.


Logo Encotec

Update zu Benannten Stellen: „Im Westen nichts Neues“?

22.11.2018

Ende Mai 2020 endet die Übergangsfrist zur Umstellung auf die MDR, Ende Mai 2022 für die IVDR. Um einerseits die Umstellung von Richtlinienzertifikaten auf Zertifikate nach den neuen Verordnungen für Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika vornehmen zu können und andererseits Produkte, deren Risikoklasse durch die Verordnungen höhergestuft wurde, neu zu zertifizieren, wird eine deutliche Mehrauslastung der benannten Stellen auf uns zukommen.


2 Herren stehend mit Auszeichnung
V.l.: Högler, Kongress-Präsident Prof. George Chrousos © privat

Presidential Award für Prof. Högler

14.11.2018

Univ.-Prof. Wolfgang Högler wurde in Athen mit einem Presidential Poster Preis ausgezeichnet.


Logo x-tention, soffico, icw

AOK Bundesverband setzt auf die Orchestra eHealth Suite

06.11.2018

x-tention und Partners erhalten den Zuschlag des AOK Bundesverbandes. Die Software Orchestra eHealth Suite kommt in Deutschlands erstem digitalen Gesundheitsnetzwerk zum Einsatz.


4 weiße Ventile liegend
Für das Mikrospritzguss Duckbill-Ventil wurden der Herstellungsprozess und die Automation neu definiert. © ARBURG

RICO mit Mikrospritzguss-Anwendung auf der Fakuma 2018

30.10.2018

„Die Fakuma ist für uns die Fachmesse schlechthin. Wir nutzen sie als Branchentreff und zur Neukundenakquise, aber auch als Kompass, wohin die Reise am Kunststoffmarkt gehen wird“, so Vertriebsleiter Martin Rapperstorfer von RICO. Das österreichische Unternehmen ist Werkzeugbauer und Silikonspritzgießer und seit vielen Jahren Aussteller auf der Fakuma in Friedrichshafen. In diesem Jahr präsentierte der Silikon-Verarbeiter wieder eine neue Applikation – ein Mikrospritzguss Duckbill-Ventil.


RLB Logo

KEPLER Institutional Day: Nachhaltigkeit – Gut für Klima und Geldbörse

24.10.2018

Das Thema „Nachhaltige Geldanlage mit Fokus auf den Bereich E-Mobilität“ stand beim KEPLER Institutional Day im Mittelpunkt, zu dem die Kepler-Fonds Kapitalanlagegesellschaft am 18. Oktober zahlreiche Investoren in die Raiffeisenlandesbank OÖ geladen hatte. Neben Impulsvorträgen zur Nachhaltigkeit in der Geldanlage stellten Markus Kreisel von Kreisel Electric, Horst Ulrich Mooshandl vom Logistiker Post AG und Josef Thurnhofer vom ÖAMTC ihre innovativen Unternehmensstrategien vor.


ENGEL Werk in Schwertberg
ENGEL Werk in Schwertberg © ENGEL AUSTRIA GmbH

Fakuma 2018: ENGEL in Region DACH und in Asien weiter am Wachsen

22.10.2018

Auf der Fakuma 2018 präsentiert sich ENGEL AUSTRIA in guter Stimmung. Für das laufende Geschäftsjahr geht der Spritzgießmaschinenbauer und Systemlöser von einem weiteren moderaten Wachstum aus, wenngleich sich in der weltweiten Betrachtung das starke Wachstum der letzten Jahre zu einer Seitwärtsbewegung hin verändert. Das deutschsprachige Europa und Asien sind die Regionen, die sich weiterhin positiv entwickeln. Weltweit hat ENGEL seine Mitarbeiterzahl im laufenden Geschäftsjahr weiter aufgestockt.


Das neue RICO-Führungsteam
Das neue RICO-Führungsteam v.l.n.r.: Ing. Martin Rapperstorfer – Leitung Vertrieb, Roland Angerer – technische Leitung, Dr. Markus Nuspl – Geschäftsführung, DI Alexander Widmayr – Leitung Produktion © RICO Elastomere Projecting GmbH

RICO Eigentümer übergeben Firmenleitung an Vierer-Führungsriege

18.10.2018

RICO in Thalheim ist, seit der Gründung im Jahr 1994, weltweit bekannt für die Herstellung von hochwertig gefertigten Spritzgusswerkzeugen. Seit sechs Jahren werden für die Kunden auch Kleinteile aus Silikon in Serie gespritzt. Alfred Griesbaum, Gerhard Kornfelder und Johannes Grabner haben das Unternehmen vor einem viertel Jahrhundert aufgebaut und zu internationalem Erfolg geführt. Jetzt wird die operative Führung in die Hände von vier langjährigen RICO-Führungskräften gelegt. Die Eigentümer ziehen sich in die Holding der RICO GROUP zurück.


290 Einträge | 29 Seiten
Foto: Susanna Molterer

Susanna Molterer

Cluster Koordinatorin
Mobil: +43 664 8481 283
Tel.: +43 732 79810 - 5156

Folgen Sie uns auch auf: