MTC-Partner. News

Als MTC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News* kostenlos in unserem MedTech-Netzwerk zu präsentieren! Senden Sie uns Ihre Unternehmens-News (z.B.: Produktinnovationen, Auszeichnungen, Referenzen...) per Mail.


Wir benötigen hierfür von Ihnen: 

  • Aktuelle Presseaussendung in Word oder pdf
  • Aussagekräftige Headline
  • Informationen in einer Kurzversion 
  • Dazu jeweils ein Fotos und/oder Logo/Grafik, inkl. Beschreibung/Bildtext und Quellenangabe


Gerne bewerben wir auch Ihre Veranstaltungen & Weiterbildungsprogramme!
Möglichkeiten und Preise finden Sie hier.

*Die finale Auswahl und Veröffentlichung der übermittelten redaktionellen Beiträge obliegt dem Medizintechnik-Cluster. Der MTC behält sich das Recht vor, übermittelte Beiträge nicht zu veröffentlichen. Sollte der MTC der Ansicht sein, dass der übermittelte redaktionelle Beitrag reinen Werbecharakter hat, besteht die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Veröffentlichung. In diesem Falle nimmt der MTC für eine detaillierte Abstimmung mit dem jeweiligen Unternehmen Kontakt auf.

Logo oxaion © oxaion gmbh

PROTEC entscheidet sich für oxaion

28.05.2020

Die PROTEC GmbH aus Oberstenfeld hat sich für oxaion als neues ERP-System entschieden.


#Neustart nach COVID-19

28.05.2020

Nach dem Corona-Stillstand sind Unternehmen jetzt gefordert, sich auf den Neustart richtig vorzubereiten – und zwar durch den Fokus auf fünf Schwerpunkte. Die fünfteilige White-Paper-Serie von EY bietet dafür die beste Ausgangsbasis.


Greiner Bio-One GmbH © Greiner Bio-One
Greiner Bio-One GmbH © Greiner Bio-One

Sehr gute Geschäftsentwicklung im Jahr 2019 bei Greiner Bio-One

26.05.2020

Greiner Bio-One baute mit einem neuen Standort in Indonesien erneut die internationale Marktpräsenz aus. Erweiterte Fertigungskapazitäten eröffneten neue Möglichkeiten. Neue Produkteinführungen in den Kernsegmenten schufen zusätzliche Wachstumspotenziale. Dies sind nur einige Gründe für das erfolgreiche Geschäftsjahr 2019.


Die integrierte Fertigungszelle liefert maßgeschneiderte Faserverbundhalbzeuge im Minutentakt. © ENGEL AUSTRIA GmbH
Die integrierte Fertigungszelle liefert maßgeschneiderte Faserverbundhalbzeuge im Minutentakt. © ENGEL AUSTRIA GmbH

ENGEL erhält JEC Innovation Award 2020

18.05.2020

ENGEL AUSTRIA gehört zu den Preisträgern der JEC Innovation Awards 2020. Gemeinsam mit seinem Partner FILL erhält der Maschinenbauer und Systemlöser die Auszeichnung in der Kategorie Process für die Entwicklung einer Fertigungslinie für die Herstellung maßgeschneiderter Faserverbundhalbzeuge. Mit ihrem hohen Integrations- und Automatisierungsgrad vereint die innovative Lösung höchste Qualität mit einer hohen Wirtschaftlichkeit und bereitet damit der Großserienproduktion von thermoplastischen Composite-Bauteilen den Weg.


Staatspreis-Gewinner 2019 mit den Kategorie-Siegern und den Jury-Preisträgern ©Anna Rauchenberger
Staatspreis-Gewinner 2019 mit den Kategorie-Siegern und den Jury-Preisträgern ©Anna Rauchenberger

Staatspreis Unternehmensqualität: Einreichfrist bis 1. Juli verlängert

Preisverleihung am 16. September in Wien

18.05.2020

Der Staatspreis Unternehmensqualität wird in diesem Jahr bereits zum 25. Mal verliehen. Im Zuge der Covid-19-bedingten Terminverschiebung der StaatspreisPrämierung auf September wurde nun auch die Einreichfrist für Unternehmen bis 1. Juli verlängert. Der Preis ist die höchste nationale Auszeichnung für ganzheitliche Spitzenleistungen und wird vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) in Kooperation mit der Quality Austria in fünf Kategorien vergeben. Geehrt werden die Sieger am 16. September in Wien.


© oxaion
© oxaion

Whitepaper IT - Digitalisierung und Regularien in der Medizintechnik

08.05.2020

Die richtige IT-Strategie in der Medizintechnik unter Berücksichtigung der Regularien im Zeitalter der Digitalisierung.


Die Plattform „Verpackung mit Zukunft” setzt sich für einen sinnvollen und nachhaltigen Einsatz von Verpackungen ein. Der Spritzgießmaschinenbauer ENGEL gehört zu den Gründungsmitgliedern der Initiative © Verpackung mit Zukunft
Die Plattform „Verpackung mit Zukunft” setzt sich für einen sinnvollen und nachhaltigen Einsatz von Verpackungen ein. Der Spritzgießmaschinenbauer ENGEL gehört zu den Gründungsmitgliedern der Initiative © Verpackung mit Zukunft

„Verpackung mit Zukunft“: ENGEL ist Gründungsmitglied

Gemeinsames Engagement für nachhaltige Verpackungen

06.05.2020

ENGEL engagiert sich für mehr Nachhaltigkeit von Kunststoffverpackungen. Gemeinsam mit sechs weiteren Unternehmen der österreichischen Verpackungsindustrie gründete der Spritzgießmaschinenbauer die Plattform „Verpackung mit Zukunft“. Ziel der Initiative ist, das Bewusstsein für den sinnvollen Einsatz von Verpackungen in der Öffentlichkeit zu verbessern. Die Unternehmen beteiligen sich aktiv am Aufbau einer globalen Kreislaufwirtschaft für Kunststoffverpackungen.


Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Högler © JKU
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Högler © JKU

Millionenförderung für Forschungsprojekt der Medizinischen Fakultät JKU Linz

06.05.2020

Das renommierte National Institute of Health Research (NIHR) hat ein innovatives Forschungsprojekt von Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Högler angenommen. Der Inhaber des Lehrstuhls für Kinder- und Jugendheilkunde an der Medizinischen Fakultät der JKU Linz und Vorstand Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde am Kepler Universitätsklinikum forscht an der Optimierung der Therapie von Kindern mit Wachstumshormonmangel. Das Gesamtförderbudget beträgt rund zwei Millionen Euro.


Die GENSPEED® Technologie erlaubt künftig einen schnellen und gleichzeitigen Nachweis von Antikörpern und akuter Virusinfektion © Wagner Gerhard Fotografie
Die GENSPEED® Technologie erlaubt künftig einen schnellen und gleichzeitigen Nachweis von Antikörpern und akuter Virusinfektion © Wagner Gerhard Fotografie

GENSPEED Biotech: Schnelltest soll sowohl COVID-19 Antikörper als auch akute Virusinfektion innerhalb von 15 Minuten nachweisen

06.05.2020

Die österreichische GENSPEED Biotech GmbH hat für die Entwicklung eines neuartigen COVID-19 Schnelltests eine Förderzusage von der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG im Rahmen des COVID-19 Emergency-Calls erhalten. Der geplante Test wird in der ersten Ausbaustufe erlauben, Antikörper gegen das Virus in einem Tropfen Blut innerhalb von 15 Minuten in Laborqualität nachzuweisen. In der zweiten Ausbaustufe soll der Test gleichzeitig eine akute Infektion durch SARS-CoV-2 nachweisen können. Das macht den Test weltweit einzigartig, da er erstmals vor Ort, schnell und verlässlich immune oder akut infizierte Personen identifizieren kann. Das Einsatzspektrum ist breit: sei es zur Testung von Patienten in Arztpraxen, von Personal und Besuchern in Gesundheitseinrichtungen oder Firmen sowie auch von Reisenden auf Flughäfen. 


Durch die bidirektionale Regelung des Druckreglers Typ 8763 kann der Druck im Behälter für eine präzise und wiederholgenaue Dosierung erhöht oder auch aktiv gesenkt werden. © Bürkert Fluid Control Systems
Durch die bidirektionale Regelung des Druckreglers Typ 8763 kann der Druck im Behälter für eine präzise und wiederholgenaue Dosierung erhöht oder auch aktiv gesenkt werden. © Bürkert Fluid Control Systems

Neuer Druckregler für präzise Druck-Zeit-Dosierung

Konstante Druckverhältnisse im Tank

04.05.2020

Bürkert Fluid Control Systems hat einen neuen Druckregler für Gase entwickelt. Dieser sorgt für stabile Druckverhältnisse im Dosiertank, so dass sich auch kleinste Mengen hochpräzise dosieren lassen. Damit bietet der Fluidikspezialist aufeinander abgestimmte Systemkomponenten zur Druck-Zeit-Dosierung aus einer Hand. Kunden profitieren von einer reduzierten Entwicklungszeit. Die digitale Variante ermöglicht zudem eine automatisierte Dokumentation.


413 Einträge | 42 Seiten
Foto: Susanna Molterer

Susanna Molterer

Koordinatorin
Mobil: +43 664 8481 283
Tel.: +43 732 79810 - 5156

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden