Bundesministerium präsentiert Regierungen weltweit Symptoma als Österreichs beste digitale Innovation gegen COVID-19

Der digitale Gesundheitsassistent Symptoma wurde als beste digitale Lösung Österreichs den Regierungen der United Nations präsentiert.

© Hartberger, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)
© Hartberger, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)

14.01.2021

Am 16. Dezember fand der Global Business Summit statt. Bei der von Estland und den Vereinigten Arabischen Emiraten organisierten Online-Veranstaltung stellten diverse UN-Mitgliedsstaaten ihre jeweils beste digitale Lösung zur Bewältigung der Corona-Pandemie vor. Österreichs Wahl fiel auf den Gesundheitsassistenten Symptoma.

Nachdem der auf künstlicher Intelligenz basierende Symptom-Checker Symptoma am 10. Dezember des vergangenen Jahres bereits durch Bundesministerin Margarete Schramböck als eine der besten „digitalen Innovationen aus und für Österreich“ ausgezeichnet wurde, stellte das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) den digitalen Gesundheitsassistenten am 16. Dezember schließlich den Regierungen der teilnehmenden Länder beim Global Business Summit vor. Symptoma wurde damit offiziell als Österreichs vielversprechendstes Digitalisierungsprojekt zur Bekämpfung der COVID-19 Krise präsentiert.
 

Schnelle und zuverlässige Hilfe bei Verdacht auf COVID-19

Gruppenleiter für Außenwirtschaftsbeziehungen Franz Wessig, der Österreich beim GBS vertrat, gab an, dass die zunehmende Digitalisierung in diversen Bereichen des alltäglichen Lebens unbedingt notwendig sei, um die aktuelle Krise zu bewältigen. In diesem Rahmen betonte er Symptomas enormes Potenzial für die Eindämmung der Pandemie. Die innovative COVID-19 Lösung hilft bei einem Verdachtsfall schnell Klarheit zu schaffen und gibt Betroffenen Sicherheit. Sie geben einfach, schnell und kontaktlos ihre Symptome online in den Chatbot ein, beantworten einige Fragen, und erhalten zuverlässig Auskunft über ihr persönliches COVID-19 Risiko. Je nach Einstufung (hoch/mittel/niedrig) bekommen die Nutzer dann weitere Hilfestellung: Personen mit einem erhöhten Risiko können in Wien einen PCR-Test anfordern. Symptomas Treffergenauigkeit ist mit 96,32 Prozent mit Abstand die höchste auf dem Markt.
 

Internationales Event Global Business Summit

Der Global Business Summit ist eine Initiative des estnischen Außenministeriums und des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit der Vereinigten Arabischen Emirate. Das Event soll Regierungen und Unternehmen aus der ganzen Welt zusammenbringen, um sich online hinsichtlich Ideen, Innovationen und Fortschritt in verschiedenen Bereichen der Digitalisierung austauschen zu können. Auf diese Weise sollen die Länder die Chance bekommen voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren zu können, sowie wertvolle Kontakte und Partnerschaften knüpfen zu können. Zu den sechs Schlüsselbranchen des Global Business Summit zählen e-Health, e-Education, e-Governance und Cyber Security, e-Agriculture und Food Technology, Smart Mobility und Logistics, sowie Finance und Manufacturing. In diesen Gebieten effektiv voneinander lernen und profitieren zu können ist das Ziel des internationalen Gipfels.
 

Gemeinsam im Kampf gegen die Pandemie

2020 ging es dabei um die besten digitalen Lösungen, die dabei helfen können, die vielseitigen und komplexen Herausforderungen zu meistern, mit denen die Welt durch das Coronavirus konfrontiert ist. Neben den Organisatoren und Österreich nahmen 38 weitere Länder an dem Online-Event teil.

Weitere Informationen zum Event: https://globalbusinesssummit.online/

Weitere Informationen zu Symptoma: https://www.symptoma.at/de/about