Erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 für Greiner Bio-One

Greiner Bio-One GmbH, Kremsmünster Foto: © Greiner Bio-One
Greiner Bio-One GmbH, Kremsmünster © Greiner Bio-One
Preanalytics VACUETTE Foto: © Greiner Bio-One
Preanalytics VACUETTE © Greiner Bio-One
Rainer Perneker, CEO der Greiner Bio-One International GmbH Foto: Robert Maybach
Rainer Perneker, CEO der Greiner Bio-One International GmbH © Robert Maybach

08.05.2018

Greiner Bio-One blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück und konnte durch ein starkes Wachstum, neue Standorte und innovative Produktlösungen seine Marktposition weiter ausbauen. Mehr Kundennähe und eine gezielte Marktbearbeitung ermöglicht die Übernahme der langjährigen, exklusiven Vertriebspartner VACUETTE España und VACUETTE Portugal im März 2017.

Greiner Bio-One ist somit in zwei weiteren wichtigen Märkten Europas mit eigenen Niederlassungen tätig. Außerdem wurde das Headquarter in Kremsmünster durch einen Ausbau erweitert und am Standort in Ungarn wurde in eine Lagerhalle investiert.

„Wir investieren stark in unsere Standorte und in innovative Produktlösungen, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen“

Rainer Perneker, CEO der Greiner Bio-One International GmbH.

Sortimentserweiterung und Produktentwicklungen
Im Juli 2017 übernahm Greiner Bio-One mehr als 90 % der Anteile an dem börsennotierten Technologie- und Handelsunternehmen Vigmed Holding AB mit Sitz in Helsingborg, Schweden. Das Preanalytics Sicherheitsprodukte-Portfolio konnte damit um Venenverweilkanülen mit Sicherheitsmechanismus ausgedehnt werden. Eine zusätzliche Neuheit am Markt ist das MiniCollect® Complete Röhrchen, bei dem das MiniCollect® Standardröhrchen um ein fix mon-tiertes Trägerröhrchen ergänzt wurde. Diese Weiterentwicklung ermöglicht eine einfachere, effizientere und hygienischere Handhabung, da sowohl Blutentnahme als auch die nachfolgen-den Analysen mit dem gleichen Probengefäß erfolgen können.
Darüber hinaus konnte Greiner eHealth Technologies (GeT) im Jahr 2017 mit der Implementierung seiner digitalen, gesamtheitlich prozessoptimierten Systemlösung für prä- und postanalytische Prozesse als Pilotprojekt im Landeskrankenhaus Steyr (Österreich) einen bedeutsamen Erfolg verzeichnen. GeT kombiniert VACUETTE® Barcoderöhrchen mit einer Softwarelösung und leistet einen wertvollen Beitrag zur Optimierung der prä- und postanalytischen Prozesse sowie zu mehr Datenschutz, Patientensicherheit und Qualität.
Durch die neuen, innovativen CXTM Automaten NIMBUS® und STARlet der BioScience können sämtliche manuelle Pipettierschritte des HPV-Tests PapilloCheck® automatisiert sowie schneller und effizienter qualitative Nachweise zu HPV (Humanes Papillomavirus) erlangt werden. Die CELLSTAR® Zellkulturgefäße mit zellabweisender Oberfläche erzielen in Kombination mit der Technologie des Kooperationspartners Nano3D Biosciences Housten (USA) besonders gute Ergebnisse für die Kultivierung von Zellen zu 3D-Strukturen.

Greiner Bio-One geht ambitioniert ins Jahr 2018
Greiner Bio-One hat sich für 2018 hohe Ziele gesetzt. Ein Schwerpunkt liegt im Ausbau der Marktposition in Asien und Nordamerika. Weiters sollen neue Vertriebsniederlassungen außerhalb Europas gegründet werden. Eine zentrale Rolle spielt in diesem Jahr auch der weitere Ausbau von Serviceleistungen und Produktschulungen für unsere Kunden. Die Produktionskapazitäten werden an mehreren internationalen Standorten ausgebaut. In Frickenhausen (Deutschland) soll der Neubau des Hochregallagers abgeschlossen und bereits mit Phase 2, der Erweiterung der Büro- und Produktionsflächen, begonnen werden.

Greiner Bio-One International GmbH
Greiner Bio-One ist auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Qualitätsprodukten aus Kunststoff für den Laborbedarf spezialisiert. Das Unternehmen ist Technologie-Partner für Krankenhäuser, Labore, Universitäten, Forschungseinrichtungen, die diagnostische und pharmazeutische Industrie sowie die Biotechnologie.
Greiner Bio-One ist in drei Geschäftssparten untergliedert: Preanalytics, BioScience und Sterilisation. Als Original Equipment Manufacturer (OEM) übernimmt Greiner Bio-One individuelle, kundenspezifische Designentwicklungen und Fertigungsprozesse für die Bereiche Lifesciences und Medizin.
2017 erzielte die Greiner Bio-One International GmbH mit über 2.200 Mitarbeitern, 26 Standorten in 19 Ländern und zahlreichen Vertriebspartnern in mehr als 100 Ländern einen Umsatz von 473 Millionen Euro. Greiner Bio-One ist Teil der Greiner Holding mit Sitz in Kremsmünster (Österreich).

>> www.gbo.com/de_AT

>> Download deutsch

>> Download englisch


Foto: Katrin Truttenberger

Katrin Truttenberger

Cluster.Koordination

Administrative Tätigkeiten, Koordination Team, Betreuung des MTC-Beirats, Veranstaltungsmanagement

Mobil: +43 664 8481 283
Tel.: +43 732 79810 - 5156