MTC-Partner. News

Als MTC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News* kostenlos in unserem MedTech-Netzwerk zu präsentieren! Senden Sie uns Ihre Unternehmens-News (z.B.: Produktinnovationen, Auszeichnungen, Referenzen...) per Mail.


Wir benötigen hierfür von Ihnen: 

  • Aktuelle Presseaussendung in Word oder pdf
  • Aussagekräftige Headline
  • Informationen in einer Kurzversion 
  • Dazu jeweils ein Fotos und/oder Logo/Grafik, inkl. Beschreibung/Bildtext und Quellenangabe


Gerne bewerben wir auch Ihre Veranstaltungen & Weiterbildungsprogramme!
Möglichkeiten und Preise finden Sie hier.

*Die finale Auswahl und Veröffentlichung der übermittelten redaktionellen Beiträge obliegt dem Medizintechnik-Cluster. Der MTC behält sich das Recht vor, übermittelte Beiträge nicht zu veröffentlichen. Sollte der MTC der Ansicht sein, dass der übermittelte redaktionelle Beitrag reinen Werbecharakter hat, besteht die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Veröffentlichung. In diesem Falle nimmt der MTC für eine detaillierte Abstimmung mit dem jeweiligen Unternehmen Kontakt auf.

Gesundheitserwartungen (Healthy life years at birth) in Europa © Eurostat
Gesundheitserwartungen (Healthy life years at birth) in Europa © Eurostat

Experten fordern ganzheitlichere Sicht auf die Patienten

15. qualityaustria Gesundheitsforum

24.11.2021

Die Gesundheitserwartung (Healthy life years at birth) liegt in Österreich mit 57 Jahren bei Männern und mit 58 Jahren bei Frauen deutlich unter dem Europa-Schnitt von 64 bzw. 65 Jahren. Beim diesjährigen qualityaustria Gesundheitsforum forderten Experten daher eine ganzheitlichere Betrachtung der Patienten. Es brauche eine höhere Gesundheitskompetenz der Bevölkerung und zudem eine verstärkte Abwägung der Vor- und Nachteile bei Gesundheitsentscheidungen. Auch die Themen Epigenetik und Psychoneuroimmunologie könnten dabei künftig stärker von Nutzen sein.


Neuer Partner: MEDCH

MEDCH für (Jung-)Ärzte, Pflegefachkräfte und Krankenhäuser: Erstes Online-Trainingstool für Medikamentenwissen

12.11.2021

Mit MEDCH entsteht gerade die erste digitale Plattform im deutschsprachigen Raum, die MedizinstudentInnen, (Fach-) ÄrztInnen, PharmazeutInnen und Pflegefachkräften praxisorientiertes Wissen über die Applikation von Medikamenten im klinischen Alltag vermittelt. Die Trainingsplattform verbessert das täglichen Handling in der Medikation im klinischen Alltag und erhöht die Arzneimittel- und PatientInnensicherheit. In Österreich entstehen jährlich ca. 40 Millionen Euro an Mehrkosten aufgrund der Fehlmedikationen.


JKU Wissenschaftler Ahmed El-Gazzar erhält Auszeichnung für Osteoporose-Forschung

11.11.2021

370.000 Frauen und 90.000 Männer in Österreich leiden an Osteoporose. Bei der Erforschung der erblichen Form dieser Volkskrankheit gelang JKU Forscher Ahmed El-Gazzar, Leiter des Forschungslabors von Prof. Wolfgang Högler (Kepler Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde) eine Neuentdeckung, für die er nun ausgezeichnet wurde.


Point of Care Testing © FH Gesundheitsberufe OÖ
Point of Care Testing © FH Gesundheitsberufe OÖ

Qualifizierungsseminare „Bewegend“ und „FIT for Lab“

11.11.2021

Von Oktober 2020 bis September 2021 veranstaltete die FH Gesundheitsberufe OÖ GmbH in Kooperation mit dem MTC die Qualifizierungsseminare „Bewegend“ und „FIT for Lab“.


© istock.com/sudok1
© istock.com/sudok1

Zeitreihenanalyse – Aber Richtig!

Wie die Wahl der Trainingsdaten die Praxistauglichkeit von Modellen beeinflusst – von Dr. Alexander Maletzky

10.11.2021

Zeitreihendaten, beispielsweise Maschinendaten in der Industrie oder Vitalparameter in der Medizin, sind heutzutage eine wichtige Datenquelle zur Analyse komplexer Systeme. Moderne Analysesysteme fußen meist auf Methoden des maschinellen Lernens, also auf gelernten Vorhersagemodellen, und greifen auf diese Datenquellen zurück. Für die Entwicklung praxistauglicher Modelle ist die richtige Wahl der Trainingsdaten jedoch eine herausfordernde Aufgabe.


Neuer Partner: alphacam

SOLUTIONS FOR A 3D WORLD®

10.11.2021

Seit fast drei Jahrzehnten bietet alphacam die komplette Produkt- und Leistungspalette rund um 3D-Druck und additive Fertigung. Von der Erzeugung von 3D-CAD-Daten über die additive Fertigung dieser Daten mit Hilfe von 3D-Druckern und 3D-Produktionssystemen bis hin zu maßgeschneiderten Implementierungslösungen. Inhabergeführt, flexibel und schnell arbeiten wir täglich an der Zufriedenheit unseres stetig wachsenden Kundenstamms.


© TECHNIA
© TECHNIA

Accelerating Sustainable Innovation / Life Sciences PLM Innovation Forum 2021

10.11.2021

Das am 21. Oktober virtuell stattgefundene Life Science PLM Innovation Forum widmete sich der Zukunft der Innovation in den Bereichen Medizintechnik, Pharma und Biotech. 


BNN feiert ihr 15-jähriges Bestehen © BioNanoNet Forschungsgesellschaft mbH
BNN feiert ihr 15-jähriges Bestehen © BioNanoNet Forschungsgesellschaft mbH

BNN feiert ihr 15-jähriges Bestehen!

25.10.2021

Vor 15 Jahren, am 16. Oktober 2006, gründeten Frank Sinner (JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH) und Fritz Andreae (piCHEM Research & Development GmbH) die nicht gewinnorientierte BioNanoNet Forschungsgesellschaft mbH (BNN). Heute werden die Geschäfte der BNN von Andreas Falk geführt.


Zwei Hände bedienen ein Tablet
5 Experten-Tipps zu so können barriere­freie Websites Diskri­minierung verhindern und mehr Umsatz generieren © Pixabay/fancycrave1

So können barrierefreie Websites Diskriminierung verhindern und mehr Umsatz generieren

5 Experten-Tipps

22.10.2021

Rund 400.000 Menschen in Österreich besitzen einen Behindertenpass, wie die Daten des Sozialministeriums zeigen. Zudem gibt es tausende Personen mit temporären Einschränkungen durch Unfälle oder Krankheit. Mittels barrierefreier Websites könnten Unternehmen und öffentliche Stellen einen Großteil dieser Zielgruppe wesentlich besser erreichen. Dies beugt nicht nur Diskriminierung vor, sondern erschließt auch zusätzliches Umsatzpotenzial. Wolfgang Gliebe, Experte im Bereich digitale Barrierefreiheit, erklärt, welche Punkte Unternehmen unbedingt beachten sollten.


Studierende des JKU MED Campus sitzend; Dekan, Vizerektorin und Vizerektor davor sitzend © JKU
V.l.: Bernd Lamprecht, Stv. Dekan für Forschung und Lehre, Vizerektorin Elgin Drda und Maximilian Baumann (OÖ JKU MED) © JKU

Ganz in Weiß: „White Coat Ceremony“ am JKU MED Campus

19.10.2021

121 Medizinstudierende schlüpften gestern bei der „White Coat Ceremony“ der JKU erstmals symbolisch in den weißen Kittel.


468 Einträge | 47 Seiten
Susanna Molterer

Susanna Devulder

Projektmanagerin
Mobil: +43 664 8481 283
Tel.: +43 732 79810 - 5156

Kooperationspartner finden