Digital Health

Pflegeroboter als unterstützende Technologien, Chirurgen, die trotz tausender Kilometer Entfernung eine Operation leiten oder Wearables und Lifestyle Apps, die persönliche Daten erfassen, sodass der Arzt diese Informationen in die Behandlung mit einbeziehen kann. Auch der Einsatz hochkomplexer Augmented und Virtual Reality-Systeme nimmt immer mehr zu und verändert die klassische Arzt-Patientenbeziehung in Richtung einer Arzt-Maschine-Patient-Beziehung. Medizinische Expertensysteme nutzen Big Data und Künstliche Intelligenz, um den Arzt in der Diagnostik zu unterstützen - Digital Health ist zum Alltag geworden.

Digitale Technologien treiben den Zukunftsmarkt der Medizintechnik voran. Durch Bündelung von Kernkompetenzen der IT und den Wissenstransfer in die Medizintechnik entstehen neue Produkte, Projekte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle.

Digital Health ist einer der Themenschwerpunkte des Medizintechnik-Clusters. Gemeinsam mit Unternehmen sowie mit Forschungs- u. Gesundheitseinrichtungen soll in Zukunft die Digitalisierung in der Medizintechnik stärker in den Fokus gerückt werden. Das Ziel ist, durch Kooperationsprojekte und Initiativen mehr Bewusstsein für das Thema „Digital Health“ zu schaffen und somit den Medizintechnikstandort Oberösterreich weiter auszubauen und zu stärken.

Kommende Veranstaltung