StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

 

 

© Garber Advertising
© Garber Advertising

Johann Kinast nahm den Dank auch stellvertretend für die beiden verhinderten scheidenden AR-Mitglieder Johann Kalliauer und Ulrike Schwarz entgegen – v.l.: AR-Vorsitzender Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Dr. Josef Kinast, ehemaliger Direktor Siemens Oberösterreich, scheidender Aufsichtsrat von Business Upper Austria und scheidender Beiratssprecher der oberösterreichischen Cluster, Ing. DI (FH) Werner Pamminger, MBA, Geschäftsführer Business Upper Austria © Land OÖ/Vanessa Ehrengruber
Johann Kinast nahm den Dank auch stellvertretend für die beiden verhinderten scheidenden AR-Mitglieder Johann Kalliauer und Ulrike Schwarz entgegen – v.l.: AR-Vorsitzender Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Dr. Josef Kinast, ehemaliger Direktor Siemens Oberösterreich, scheidender Aufsichtsrat von Business Upper Austria und scheidender Beiratssprecher der oberösterreichischen Cluster, Ing. DI (FH) Werner Pamminger, MBA, Geschäftsführer Business Upper Austria © Land OÖ/Vanessa Ehrengruber

Aufsichtsrat der Business Upper Austria neu formiert – Dank an die ausgeschiedenen Mitglieder

31.03.2022

Drei verdiente Mitglieder des Aufsichtsrates der oö. Standortagentur Business Upper Austria wurden in der heutigen Aufsichtsratssitzung verabschiedet: Johann Kalliauer, Josef Kinast und Ulrike Schwarz. Gleichzeitig wurden auch die neuen Mitglieder vorgestellt – AK-Präsident Andreas Stangl, Ing. Thomas Bründl und Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca werden die freien Mandate übernehmen.


Im Gedenken an Christian Maurer

28.03.2022

Geschockt. Sprachlos. Traurig. Fassungslos.


Eröffnung des Zukunftsforums mit Joachim Haindl-Grutsch, Doris Hummer und Margarete Schramböck (v. l.)
Eröffnung des Zukunftsforums mit Joachim Haindl-Grutsch, Doris Hummer und Margarete Schramböck (v. l.) © Cityfoto/Roland Pelzl

OÖ Zukunftsforum 2022: Nachhaltigkeit ist Antrieb für den Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft

11.03.2022

Voller neuer Ideen, mit vielen neuen Kontakten – und nicht zuletzt auch in optimistischer Grundstimmung. Mit diesem Fazit ist am 9. März das zweitägige OÖ Zukunftsforum 2022 in der voestalpine Stahlwelt zu Ende gegangen. Das Programm war dicht: 45 Fachvorträge und Workshops, in denen sich die 400 Teilnehmer:innen intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt und eigene Ideen entwickelt haben, sorgten für Abwechslung.


Landespreis für Innovation 2022

16.02.2022


Michael Schiemer und Wolfgang Bayer mit Landeshauptmann Thomas Stelzer © Land OÖ / Mayrhofer
Michael Schiemer und Wolfgang Bayer mit Landeshauptmann Thomas Stelzer © Land OÖ / Mayrhofer

LICA-App für Pflege von Angehörigen

11.02.2022

Vitalfunktionen, Ernährung, Körperpflege, Gesundheitszustand: Um pflegebedürftige Angehörige optimal versorgen zu können, muss eine Vielzahl an Information berücksichtigt werden. Es ist – nicht nur für Laien – eine schwierige Aufgabe, alles professionell unter einen Hut zu bringen. Die in Oberösterreich entwickelte LICA-App verspricht einen Ausweg aus dem Dilemma.


Die Gründer von sendance: R. Koeppe, D. Wirthl, T. Stockinger und Y. Vereshchaga. © Andreas Balon
Die Gründer von sendance: R. Koeppe, D. Wirthl, T. Stockinger und Y. Vereshchaga. © Andreas Balon

MedTech-Inkubator: Von der Idee zum marktreifen Produkt

09.02.2022

Oberösterreich ist auf dem besten Weg, zu einem Hotspot der Medizintechnik zu werden. Einer der Gründe dafür ist die Bündelung der Kompetenzen aus dem Umfeld des Medizintechnik-Clusters und tech2b. Mit dem gemeinsamen MedTech-Inkubator kommt das Know-how gezielt Start-ups zugute. Zwei aktuelle Beispiele zeigen, was der Wissenstransfer bewirkt.


Dipl.-Betriebswirtin (FH) Frauke Wurmböck, MBA - Cluster-Managerin Medizintechnik-Cluster  Business Upper Austria - die Standortagentur des Landes Oberösterreich
Frauke Wurmböck ist neue Managerin des MTC.

Medizintechnik-Cluster unter neuer Führung

07.02.2022

Frauke Wurmböck ist neue Managerin des Medizintechnik-Clusters (MTC) der oö. Standortagentur Business Upper Austria. Mit 1. Jänner 2022 hat sie das Netzwerk von rund 200 Unternehmen aus der Medizintechnik übernommen.


Die neue Cluster-Managerin Frauke Wurmböck begrüßt Rainer Perneker als neuen Beiratssprecher. Axel Kühner nimmt nach erfolgreichen Jahren Abschied. © cityfoto/Roland Pelzl
Die neue Cluster-Managerin Frauke Wurmböck begrüßt Rainer Perneker als neuen Beiratssprecher. Axel Kühner nimmt nach erfolgreichen Jahren Abschied. © cityfoto/Roland Pelzl

Rat und Tat für den Medizintechnik-Cluster

02.02.2022

Neben dem Wechsel im Management des MTC wurde auch die Funktion des Beiratssprechers neu besetzt. Axel Kühner, Konzern-CEO der Greiner AG, übergab die Geschäfte an Rainer Perneker, CEO der Greiner Bio-One International GmbH. Im Interview sprechen die beiden Spitzenmanager über die Bedeutung der Medizintechnik in Oberösterreich und die Beweggründe für ihr ehrenamtliches Engagement.


© iStock/ipopba
© iStock/ipopba

MedTech im Zeichen des Klimaschutzes

28.01.2022

Auch in der Gesundheitswirtschaft wird es immer dringlicher, auf Nachhaltigkeit zu achten. Fachspezifische Technik muss recyclingfähig werden, bei medizinischen Hilfsgeräten steht die energieeffiziente Produktion im Vordergrund, der Einsatz von alternativen Materialien wird zunehmend zu einem Gebot der Stunde.
Der Medizintechnik-Cluster hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit den Partnerunternehmen die Weichen für eine lebenswerte Zukunft zu stellen. Dabei steht die Frage im Vordergrund, welchen Beitrag die Medizintechnik und das Gesundheitswesen generell zur Klimaschonung leisten können.


267 Einträge | 27 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Kooperationspartner finden